Estructura sistemática del Derecho en España


Estructura sistemática del Derecho en España

Estructura sistemática del Derecho en España

Este artículo es un intento de ordenar sistemáticamente el ordenamiento jurídico vigente actualmente en España con la intención de ofrecer una visión amplia de las relaciones existentes entre las distintas disciplinas del Derecho en España. Es una traducción adaptada y ampliada del artículo correspondiente en la edición alemana y se encuentra en construcción

El Derecho positivo puede dividirse en cuatro apartados:

  1. Derecho privado: Que regula las relaciones de los particulares entre sí según los principios generales de la igualdad, libre albedrío y responsabilidad. A este ámbito pertenecen el Derecho civil configurado como derecho privado general de aplicación subsidiaria y analógica a otras materias, el Derecho mercantil como derecho especial en función de la cualidad de comerciante de los sujetos, que incluye según la doctrina al Derecho de sociedades y el Derecho concursal.
  2. Derecho público: Dirigido a la regulación de las relaciones entre los sujetos individuales con los órganos que ostentan potestades públicas atribuidas por el propio ordenamiento jurídico y que se fundamentan en los tres poderes básicos del Estado (legislativo, ejecutivo y judicial), entre estos órganos o incluso entre estados. Por ejemplo el Derecho de la Unión Europea y de otras organizaciones internacionales, Derecho constitucional, Derecho político, Derecho administrativo, Derecho Tributario. En contraposición con el derecho privado, el derecho público es el derecho especial de los estados
  3. Derecho penal: El Derecho penal se considera normalmente como parte la parte autónoma y especiliada del derecho público, dirigido a sancionar penalmente determinadas acciones u omisiones que lesionan bienes jurídicamente relevantes. Principalmente regulado en el Código Penal (España) de 1995 y en otras leyes penales especiales.
  4. Derecho procesal: Como el derecho penal, el procesal, forma parte del derecho público, pero tradicionalmente es estudiado de forma autónoma y especializada (Derecho procesal civil y penal, derecho procesal constitucional contencioso-administrativo y militar. Regula el proceso jurisdiccional mediante el que se ejerce la potestad jurisdiccional atribuida a los Jueces y Tribunales que integran la Adminstración de Justicia para la resolución de conflictos entre partes]]).

Contenido

Derecho Privado

Derecho civil

Disposiciones generales

Derecho de obligaciones y contratos

Derecho de cosas

Derecho de familia

Sucesiones

  • Erbfolge
  • Testament
  • Erbvertrag
  • Pflichtteilsrecht
  • Erbunwürdigkeit
  • Erbverzicht
  • Erbschein
  • Erbschaftskauf

Derecho mercantil y societario

Wettbewerbs- und Urheberrecht

  • Wettbewerbsrecht
  • Urheberrecht
  • Patentrecht
  • Gebrauchsmusterrecht
  • Geschmacksmusterrecht
  • Markenrecht

Sonstiges Wirtschaftsrecht

  • Transportrecht
    • Frachtvertrag
    • Speditionsvertrag
    • Lagervertrag

Derecho internacional privado

Derecho laboral

  • Consideraciones generales
  • Empleador
  • Contrato de trabajo
    • Beendigung eines Arbeitsverhältnisses
      • Kündigungsschutzrecht
      • Befristung (Arbeitsverhältnis)
    • Betriebsübergang
    • Mutterschutzrecht
    • Bundesurlaubsgesetz
    • Entgeltfortzahlungsrecht
  • Negociación colectiva
    • Huelga
    • Tarifvertragsrecht
    • Betriebsverfassungsrecht
    • Mitbestimmungsrecht

Öffentliches Recht

Verfassungsrecht

  • Bundesverfassungsrecht
    • Grundrechte
    • Staatsorganisationsrecht
    • Staatskirchenrecht (enthält auch einfaches Gesetzesrecht)
  • Landesverfassungsrecht

Gobierno y Administración

Derecho político

  • Handlungsformen der Verwaltung
    • Verwaltungsakt
    • Rechtsverordnung
    • Satzung
    • Verwaltungsrealakt
    • Verwaltungsprivatrecht
  • Verwaltungsverfahrensrecht (Verwaltungsverfahren)
  • Verwaltungsorganisationsrecht
  • Recht der öffentlichen Sachen und öffentlichen Einrichtungen
  • Staatshaftungsrecht

Derecho Administrativo

  • Allgemeines Ordnungsrecht, auch Polizei- und Ordnungsrecht oder Gefahrenabwehrrecht
  • Besonderes Ordnungsrecht
    • Tráfico y circulación de vehículos a motor
    • Lebensmittelrecht
    • Jugendschutzrecht
    • Bauordnungsrecht in den Landesbauordnungen
    • Bestattungsrecht
    • Gewerberecht (Teil des Wirtschaftsverwaltungsrechts, das nicht insgesamt Ordnungsrecht ist; siehe unten )
  • Öffentliches Dienstrecht
    • Función pública
    • Garantías jurisdiccionales
    • Recht der Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst, insbesondere Bundesangestelltentarifvertrag (BAT)
  • Schulrecht (Landesrecht)
  • Hochschulrecht, insbesondere Hochschulrahmengesetz und Landeshochschulgesetze
  • Wehrrecht
  • Zivildienstrecht
  • Krankenhausrecht
  • Straßenrecht
  • Planungsrecht
    • Raumordnungsrecht
      • Raumordnungsgesetz des Bundes
      • Landesplanungsgesetze
    • Städtebaurecht (= Bauplanungsrecht), insbesondere Baugesetzbuch
  • Wirtschaftsverwaltungsrecht
    • Aguas, en especial Ley de Aguas
    • Allgemeines Gewerberecht
    • Besonderes Gewerberecht
      • Industria
      • Gaststättenrecht
      • Energiewirtschaftsrecht, insbesondere Energiewirtschaftsgesetz
      • Eisenbahnrecht
      • Postrecht (nicht obsolet durch Privatisierung: jetzt Recht der sektorspezifischen Marktregulierung)
      • Derecho de las telecomunicaciones (nicht obsolet durch Privatisierung: jetzt Recht der sektorspezifischen Marktregulierung)
      • Eisenbahnrecht
    • Recht des öffentlichen Auftragswesens (Vergaberecht)
    • Kartellrecht, insbesondere Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen
    • Außenwirtschaftsrecht
    • Subventionsrecht
  • Medio ambiente
    • Protección del ambiente atmosférico, especialmente Bundesimmissionsschutzgesetz
    • Residuos, en especial Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz
    • Protección de la fauna y flora, insbesondere Bundesnaturschutzgesetz und Landesnaturschutzgesetze
    • Materias peligrosas
    • Derecho atómico, insbesondere Atomgesetz
    • Recht der privilegierten Energieträger, insbesondere Erneuerbare-Energien-Gesetz, Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz und Treibhausgasemissionszertifikatehandelsgesetz
  • Öffentliches Medienrecht
    • Presserecht
    • Rundfunkrecht
    • Recht der neuen Medien, Internetrecht
  • Haushaltsrecht
  • Kommunalrecht
    • Kommunalverfassungsrecht
      • Landkreisordnungen
      • Gemeindeordnungen (Gemeindeverfassungsrecht der Länder)
      • Amtsordnungen (in einigen, v.a. norddeutschen Bundesländern)
      • Kommunalwahlrecht
    • Kommunales Wirtschaftsrecht
      • Zweckverbandsrecht
      • Gemeindehaushaltsrecht
      • Gemeindekassenrecht
      • Eigenbetriebsrecht

Sozialrecht

  • Krankenversicherungsrecht
  • Unfallversicherungsrecht
  • Pflegeversicherungsrecht
  • Rentenversicherungsrecht
  • Arbeitsförderungsrecht
  • Sozialhilferecht
    • Grundsicherung für Arbeitssuchende
    • Grundsicherung für Erwerbsunfähige und Senioren
  • Soziales Entschädigungsrecht
  • Schwerbehindertenrecht
  • kinderbezogenes Sozialrecht
    • Erziehungsgeldrecht
    • Kindergeldrecht
    • Unterhaltsvorschuss
    • Ausbildungsförderung
    • Unterhaltssicherung
  • Wohngeldrecht

Steuerrecht

  • Abgabenordnung
  • Einkommensteuerrecht
    • Einkommensteuergesetz
  • Körperschaftsteuergesetz
  • Erbschaft- und Schenkungsteuergesetz
  • Gewerbesteuerrecht
    • Gewerbesteuergesetz
  • Umsatzsteuerrecht
    • Umsatzsteuergesetz
  • Finanzmonopole

Europarecht

  • Europarecht im engeren Sinne (Recht der europäischen Gemeinschaften)
    • Primäres Gemeinschaftsrecht (Gründungsverträge inkl. Protokollen, allgemeine Rechtsgrundsätze):
      • Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft
        • Unionsbürgerschaft (vgl. Art. 17 I EGV)
        • Grundfreiheiten der Europäischen Gemeinschaft
          • Warenverkehrsfreiheit (vgl. Art. 23-31 EGV)
          • Personenverkehrsfreiheiten
            • Arbeitnehmerfreizügigkeit (vgl. Art. 39 EGV)
            • Niederlassungsfreiheit (vgl. Art. 43 EGV)
          • Dienstleistungsfreiheit (vgl. Art. 49 EGV)
          • Kapitalverkehrsfreiheit (vgl. Art. 56 EGV)
        • Wettbewerbsregeln (vgl. Art. 81-89 EGV)
      • Vertrag über die Europäische Union
        • Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) (vgl. Art. 11-28 EUV)
        • Polizeiliche und justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen (PJZS; auch: Zusammenarbeit in den Bereichen Justiz und Inneres, ZBJI; vgl. Art. 29-42 EUV)
      • Grundrechte (vgl. Art. 6 II EUV bzw. Charta der Grundrechte der Europäischen Union)
      • Allgemeines Willkürverbot
      • Grundsatz der Verhältnismäßigkeit
      • Grundsatz des Vertrauensschutzes
      • Grundsatz der Rechtssicherheit
    • Sekundäres Gemeinschaftsrecht:
      • Verordnungen (vgl. Art. 249 II EGV)
      • Richtlinien (vgl. Art. 249 III EGV)
      • Entscheidungen (vgl. Art. 249 IV EGV)
      • Empfehlungen und Stellungnahmen (vgl. Art. 249 V EGV)
  • Europarecht im weiteren Sinne umfasst zusätzlich noch z.B.:
    • Europarat
      • Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK)
    • Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE)
    • Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)
    • Westeuropäische Union (WEU)
    • Conseil Européen pour la Recherche Nucléaire (CERN)
    • European Conference of Ministers of Transport (ECMT)
    • European Patent Organization (EPO)
    • European Space Agency (ESA)
    • Nordischer Rat
    • NATO

Kirchenrecht

Das Kirchenrecht ist kein staatliches Recht, sondern das von öffentlich-rechtlichen Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften selbst gesetzte Recht. Dennoch ist es Teil des in Deutschland geltenden öffentlichen Rechts.

Strafrecht

  • materielles Strafrecht
    • Allgemeine Lehren
      • Begehen durch Unterlassen
      • Vorsatz
      • Fahrlässigkeit
      • Irrtum
      • Schuldunfähigkeit
      • Versuch
      • Täterschaft und Teilnahme
        • Täterschaft
        • Anstiftung
        • Beihilfe
      • Notwehr und Notstand
        • Notwehr
        • Notwehrexzess
        • Rechtfertigender Notstand
        • Entschuldigender Notstand
      • Strafen
        • Freiheitsstrafe
        • Geldstrafe
        • Vermögensstrafe
        • Nebenstrafe
        • Nebenfolgen
      • Strafbemessung
        • Tateinheit
        • Tatmehrheit
      • Strafaussetzung zur Bewährung
      • Maßregeln der Besserung und Sicherung
      • Verjährung
        • Verfolgungsverjährung
        • Vollstreckungsverjährung
    • Einzelne Tatbestände (Auswahl)
      • Friedensverrat
      • Hochverrat
      • Gefährdung des demokratischen Rechtsstaates
      • Landesverrat und Gefährdung der äußeren Sicherheit
      • Straftaten gegen ausländische Staaten
      • Straftaten gegen Verfassungsorgane sowie bei Wahlen und Abstimmungen
        • Wahlfälschung
        • Wahlbehinderung
      • Straftaten gegen die Landesverteidigung
        • Wehrpflichtentziehung durch Verstümmelung
        • Störpropaganda gegen die Bundeswehr
        • Anwerben für fremden Wehrdienst
      • Widerstand gegen die Staatsgewalt
      • Straftaten gegen die öffentliche Ordnung
        • Hausfriedensbruch
        • Landfriedensbruch
        • Bildung terroristischer Vereinigungen
        • Volksverhetzung
        • Amtsanmaßung
        • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
      • Geld- und Wertzeichenfälschung
      • Falsche uneidliche Aussage und Meineid
        • Falsche uneidliche Aussage
        • Meineid
        • Eidesgleiche Bekräftigungen
        • Falsche Versicherung an Eides Statt
        • Versuch der Anstiftung zur Falschaussage
        • Verleitung zur Falschaussage
      • Falsche Verdächtigung
      • Straftaten, welche sich auf Religion und Weltanschauung beziehen
      • Straftaten gegen den Personenstand, die Ehe und die Familie
      • Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung
      • Straftaten gegen die Ehre
        • Beleidigung
        • Verleumdung
      • Verletzung des persönlichen Lebens- und Geheimbereichs
        • Verletzung des Briefgeheimnisses
        • Ausspähen von Daten
      • Straftaten gegen das Leben
        • Mord
        • Totschlag
        • Tötung auf Verlangen
        • Schwangerschaftsabbruch
        • Aussetzung
        • Fahrlässige Tötung
      • Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit
        • Körperverletzung
        • Gefährliche Körperverletzung
        • Schwere Körperverletzung
        • Fahrlässige Körperverletzung
      • Straftaten gegen die persönliche Freiheit
        • Menschenraub
        • Verschleppung
        • Kinderhandel
        • Freiheitsberaubung
        • Erpresserischer Menschenraub
        • Geiselnahme
        • Nötigung
        • Bedrohung
      • Eigentums- und Vermögensdelikte
        • Diebstahl und Unterschlagung
          • Diebstahl
          • Besonders schwerer Fall des Diebstahls
          • Diebstahl mit Waffen; Bandendiebstahl; Wohnungseinbruchsdiebstahl
          • Unterschlagung
          • Haus- und Familiendiebstahl
          • Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs
        • Raub und Erpressung
          • Raub
          • Schwerer Raub
          • Raub mit Todesfolge
          • Räuberischer Diebstahl
          • Erpressung
          • Räuberische Erpressung
        • Begünstigung und Hehlerei
        • Betrug und Untreue
          • Betrug
          • Computerbetrug
          • Subventionsbetrug
          • Kapitalanlagebetrug
          • Versicherungsmissbrauch
          • Erschleichen von Leistungen
          • Kreditbetrug
          • Untreue
          • Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt
          • Missbrauch von Scheck- und Kreditkarten
        • Urkundenfälschung
          • Urkundenfälschung
          • Fälschung technischer Aufzeichnungen
          • Mittelbare Falschbeurkundung
          • Verschaffen von falschen amtlichen Ausweisen
          • Fälschung von Gesundheitszeugnissen
        • Insolvenzstraftaten
          • Bankrott
          • Verletzung der Buchführungspflicht
          • Gläubigerbegünstigung
          • Schuldnerbegünstigung
        • Strafbarer Eigennutz
          • Unerlaubte Veranstaltung eines Glücksspiels
          • Vereiteln der Zwangsvollstreckung
          • Wucher
          • Jagdwilderei
        • Straftaten gegen den Wettbewerb
          • Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr
        • Sachbeschädigung
          • Sachbeschädigung
          • Datenveränderung
          • Computersabotage
          • Gemeinschädliche Sachbeschädigung
          • Zerstörung von Bauwerken
          • Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel
      • Gemeingefährliche Delikte
        • Brandstiftung
        • Schwere Brandstiftung
        • Herbeiführen einer Brandgefahr
        • Herbeiführen einer Explosión durch Kernenergie
        • Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion
        • Herbeiführen einer Überschwemmung
        • Gemeingefährliche Vergiftung
        • Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr
        • Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr
        • Gefährdung des Straßenverkehrs
        • Trunkenheit im Verkehr
        • Räuberischer Angriff auf Kraftfahrer
        • Gefährdung einer Entziehungskur
        • Unterlassene Hilfeleistung
      • Straftaten gegen die Umwelt
        • Gewässerverunreinigung
        • Bodenverunreinigung
        • Luftverunreinigung
      • Straftaten im Amt
        • Vorteilsnahme
        • Bestechlichkeit
        • Vorteilsgewährung
        • Bestechlichkeit
        • Aussageerpressung
        • Parteiverrat
  • Kriminologie

Prozessrecht

  • Zivilprozessrecht
    • Erkenntnisverfahren
    • Zwangsvollstreckungsverfahren
    • Internationales Zivilverfahrensrecht
  • Freiwillige Gerichtsbarkeit
    • Betreuungsverfahren
    • Unterbringungsverfahren
    • Nachlassverfahren
    • Grundbuchrecht
  • Arbeitsgerichtliches Verfahren
  • Strafprozessrecht
    • Ermittlungsverfahren
    • Zwischenverfahren
    • Hauptverfahren
    • Vollstreckungsverfahren
    • Strafvollzug
  • Verwaltungsprozessrecht
    • Verfahren nach der Verwaltungsgerichtsordnung
  • Finanzgerichtliches Verfahren
  • Sozialgerichtliches Verfahren
  • Verfassungsprozessrecht
    • Verfahren nach dem Bundesverfassungsgerichtsgesetz
    • Verfassungsprozessrecht der Länder

Véase también

Obtenido de "Estructura sistem%C3%A1tica del Derecho en Espa%C3%B1a"

Wikimedia foundation. 2010.

Mira otros diccionarios:

  • Historia del cristianismo en España — Cristo crucificado, de Velázquez. El cristianismo en España tiene una larga historia: casi dos mil años, según la leyenda que remonta sus orígene …   Wikipedia Español

  • Derecho visigodo — Portada de una edición del Liber Iudiciorum del año 1600. El Derecho visigodo hace referencia al conjunto de sucesos jurídicos que se produjeron durante el período de la Historia del Derecho comprendido desde el asentamiento del pueblo visigodo… …   Wikipedia Español

  • Derecho procesal civil (España) — El Derecho procesal civil de España es una rama del Derecho procesal que regula la actuación ante los tribunales para obtener la tutela de los derechos en asuntos de naturaleza civil o mercantil. La legislación procesal civil española está… …   Wikipedia Español

  • Derecho de autodeterminación — Para otros usos de este término, véase Autodeterminación. El derecho de libre determinación de los pueblos o derecho de autodeterminación es el derecho de un pueblo a decidir sus propias formas de gobierno, perseguir su desarrollo económico,… …   Wikipedia Español

  • Historia del anarquismo — Muchos libertarios han manifestado que realmente las ideas anarquistas han estado desde siempre presentes en la humanidad,[1] [2] de ahí que a veces se mencione la expresión anarquismo moderno para nombrar a las teorías que se desarrollan en el… …   Wikipedia Español

  • Historia contemporánea de España — La promulgación de la Constitución de 1812, obra de Salvador Viniegra (Museo de las Cortes de Cádiz). Historia contemporánea de España es la disciplina historiográfica y el periodo histórico de la historia de España que corresponde a la Edad… …   Wikipedia Español

  • Teoría del delito — Saltar a navegación, búsqueda La teoría del delito es un sistema de categorización por niveles, conformado por el estudio de los presupuestos jurídico penales de carácter general que deben concurrir para establecer la existencia de un delito, es… …   Wikipedia Español

  • Teoría jurídica del delito — Este artículo o sección sobre derecho necesita ser wikificado con un formato acorde a las convenciones de estilo. Por favor, edítalo para que las cumpla. Mientras tanto, no elimines este aviso puesto el 3 de abril de 2010. También puedes ayudar… …   Wikipedia Español

  • Historia de la ciencia y la tecnología en España — Fragmento del Atlas catalán de Abraham Cresques, 1375. Historia de la ciencia y la tecnología en España es la denominación …   Wikipedia Español

  • Condiciones de trabajo en España — Saltar a navegación, búsqueda …   Wikipedia Español


Compartir el artículo y extractos

Link directo
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.